Blog

Hier bekommen Sie regelmäßig Neuigkeiten – über Projekte, interessante IT-Themen und alles, was sonst noch in der Welt von LINET Services passiert. Wir lesen uns!

22 Nov

Echtzeitkommunikation löst Mails ab

Mailinglisten, Flurfunk, Chatprogramme, bei einigen vielleicht auch noch die klassische Pinnwand – firmeninterne Kommunikation braucht ihre Wege und sucht sie sich auch immer. Weil gerade bei uns nicht selten sensible Kundeninformationen ausgetauscht werden und wir als IT-Unternehmen mit sicherem Beispiel vorangehen wollen, haben wir vor einigen Wochen ein neues Tool zur internen Kommunikation an den Start gebracht – Mattermost. Die Bedienung ist intuitiv, die Anwendung funktional und individualisierbar. Im Großen und Ganzen sind wir sehr zufrieden. Deshalb, und weil es gewaltig auf dem Vormarsch ist, wollen wir das Programm hier einfach mal kurz vorstellen. Felix Kronlage, Open-Source-Geek und oberster byteminer, verrät in diesem Gastbeitrag etwas mehr über Mattermost und warum es vielleicht sogar die bessere Alternative zu bekannteren Diensten wie Slack ist.
Weiterlesen

16 Nov
Univention erlaubt es, die Startseite seines Portals zu personalisieren - LINET Services zeigt, wie's geht.

Univention Portal: In 6 Schritten zur personalisierten Startseite

Das Univention Portal ist die zentrale Anlaufstelle, über die Benutzer auf ein Univention-System zugreifen. Hier finden sich Links zu installierten Anwendungen wie Webmail. Administratoren können zudem eigene Links zu externen Webseiten setzen. Nicht zuletzt findet sich hier auch ein Modul, mit dem Benutzer ihr eigenes Passwort ändern können.

Univention erlaubt es, die Startseite des Portals zu personalisieren – das sorgt bestenfalls nicht nur für die Einhaltung der eigenen Corporate Identity, sondern auch für eine bessere Identifikation der Anwender mit Univention. So ist es möglich, verschiedene Applikationen auf der Startseite zu platzieren, auf die die Benutzer direkt zugreifen können. Eine weitere Möglichkeit ist auf den ersten Blick noch auffälliger: In wenigen Schritten kann das Portal mit einem großflächigen Hintergrundbild und einem Portal-Logo bestückt werden. Dieses Feature können Domänen-Administratoren schnell und unkompliziert umsetzen. Da viele Anwender nicht so recht um diese Funktion wissen, haben wir hier mal die notwendigen Klicks zum personalisierten Bildschirmglück zusammengetragen:
Weiterlesen

25 Okt

Löwengebrüll

Wenn wir irgendwo für uns werben, dann aus Überzeugung. Deshalb können wir an dieser Stelle auch immer ruhigen Gewissens davon berichten. Wer uns kennt, weiß also vermutlich, dass wir ein ausgesprochenes Faible für Radio 21 haben und seit 2014 regelmäßig zusammenarbeiten. Dieser Tage stand eine außerplanmäßige Aktion an:
Weiterlesen

10 Okt
Innovative Ideen für den Open Source Business Award gesucht

Ein Herz für Open-Source-Nachwuchs

Heute möchten wir mal ein paar Freunde vorstellen. Wer uns kennt, weiß, dass wir uns in unseren Anfangsjahren viel im Open-Source-Bereich herumgetrieben haben. Mit den Jahren ist das zwar etwas weniger geworden, dennoch haben wir diese Bande nie ganz losgelassen. Gerade mit Moritz und Sven haben  wir zwei handfeste Experten im Team. Unser früheres ERP-Schäfchen “kivitendo” haben wir nicht wirklich aus den Augen verloren und auch in der Open Source Business Alliance melden wir uns gelegentlich zu Wort. Letztere schreibt seit einigen Jahren den “OSBAR” aus, einen Preis, der neuen Open-Source-Projekten eine Plattform und breite Öffentlichkeit verschaffen will.
Weiterlesen

19 Sep
Security-Nachmittag für Ingenieurbüros bei LINET Services

Ingenieure bilden Auftakt zu neuer Veranstaltungsreihe

In den letzten Monaten haben wir einige verunsicherte Anfragen zum Thema Ransomware bekommen. Nicht unberechtigt: Verschlüsselungstrojaner sind für die Mehrheit der Malware-Angriffe auf Unternehmen verantwortlich. Davon haben wir ja auch nicht selten berichtet hier im Blog. In einem Interview mit der Welt am Sonntag gab Dirk Kretzschmar von der IT-Sparte des TÜV Nord an, dass nur drei von hundert deutschen Unternehmen ausreichend vor Hackerangriffen geschützt sind. Diese Zahlen sind beunruhigend, aber kaum verwunderlich: Es ist schwer, auf dem Laufenden zu bleiben, die Gefahr scheint nicht greifbar.

Deshalb haben wir uns – als Auftakt einer losen Veranstaltungsreihe – mal eine konkrete Branche herausgenommen und eine Infoveranstaltung auf die Beine gesetellt. Den Anfang machte im September das Ingenieurswesen.
Weiterlesen