Mathias Monden

Der Drang, ein System bis zu seiner Wurzel zu verstehen, ermöglichte ihm schon immer, umfassende und flexible Lösungen zu entwickeln und zu betreuen. Von kleinauf bis heute hat er Freude daran, anderen Menschen bei Problemen und Herausforderungen mit Computern zu helfen. Als Hobby hat bei ihm die IT mit Programmierung und Netzwerktechnik begonnen. Nach dem Abitur kam sofort die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Sein analytisches Denken half ihm auch bei der Ausbildung zum Biologisch-technischen Assistenten. Einmal Fachinformatiker - immer IT im Kopf.