Weiter? Ja, weiter!

  • 50 Minuten
  • 6.51 km
  • kalt
  • Da geht noch mehr

Mensch ansich neigt ja gern mal zur Bequemlichkeit. War also spannend, wie schnell ich nach dem CeBIT-Lauf tatsächlich wieder hochkomme, um zu trainieren. Aber nützt ja nix. Samstag (der Tag ging echt früh los) Abend also auf zu einer gemütlichen Wochenendrunde in Gesellschaft. Die ersten 3 km haben sich angefühlt, als hätte ich die (Holz-)Beine von Pinnochio – mit zusätzlichen Bleigewichten dran. Wurde dann aber doch noch erträglich – was allerdings auch nicht allzu schwer ist, wenn man in SlowMotion läuft. Habe überlegt, mir mal konkretere Ziele zu setzen, sowas wie “10 km” oder so (noch ohne Ergebnis, Fortsetzung folgt).

Beim Firmenlauf im August geht es über 4,6 km. Diesmal durchs Eintracht-Stadion. Das hat Charme. Rundkurse hingegen sind gar nicht meins. Inzwischen hat sich übrigens noch eine weitere Kollegin für den Lauf angemeldet. Bin geneigt zu wetten, dass wir 2016 ‘ne Teilnehmerquote von 95 % haben 🙂