Blog

Hier bekommen Sie regelmäßig Neuigkeiten – über Projekte, interessante IT-Themen und alles, was sonst noch in der Welt von LINET Services passiert. Wir lesen uns!

28 Feb

Digitale Zwillinge

Univention Summit setzt Fokus auf Schutz und Management digitaler Identitäten

Wir halten ja viel von Treue – das gilt für Kundenbeziehungen ebenso wie für Vertriebspartnerschaften. Wie mit Univention zum Beispiel.  Deshalb ist der Univention Summit im Januar oder Februar für uns auch jedes Jahr ein fixer Termin im Kalender. Bloße Verbundenheit zum Veranstalter allein treibt uns natürlich nicht nach Bremen. Und die Aussicht, andere Dienstleister und Hersteller zu treffen – na ja, in Kontakt zu bleiben – man kennt sich ja – ist immer gut, aber auch noch nicht verlockend genug. Für uns unheimlich wichtig: Auf dem Univention Summit treffen wir vor allem Anwender aus Wirtschafts- und Bildungssektor. Alle Teilnehmer zusammengezählt, ist man bei stattlichen rund 320 Personen gelandet. Nehmt dies, ihr Fachmessen dieser Welt. Zwar wächst auch der Summit kontinuierlich, behält sich jedoch seine Teilnehmernähe nach wie vor bei. Sagen nicht nur wir, sondern auch die Stimmen im Review-Video:
Weiterlesen

11 Dez

Einladung zum Univention Summit 2018

1./2. Februar 2018 in Bremen

Gemeinsam mit rund 20 anderen IT-Anbietern sind wir am 1. und 2. Februar 2018 in Bremen auf dem Univention Summit. Für Besucher ist so ein Austausch mit fast 300 IT-Spezialisten – Systemhäuser, Softwarehersteller, Distributoren, Cloud-Service-Provider und Anwender von Open-Source-Software – möglich. Im Mittelpunkt stehen die Themen Digitalisierung der Bildung, der einfache und sichere Zugriff auf Anwendungen für die Unternehmens-IT und die Bedeutung offener Systeme für den Schutz der digitalen Identitäten. Gerade die UCS- und Education-Tracks stellen konkrete Anwendersituationen und Best-Practice-Beispiele vor. Damit hat das Summit, das diesmal wieder von Linet Services als Silbersponsor unterstützt wird und keineswegs eine Messe im klassischen Sinne ist, einen einzigartigen Rang. Für UCS-Anwender und solche, die es werden wollen, empfiehlt sich eine Teilnahme definitiv.
Weiterlesen

19 Sep
Security-Nachmittag für Ingenieurbüros bei LINET Services

Ingenieure bilden Auftakt zu neuer Veranstaltungsreihe

In den letzten Monaten haben wir einige verunsicherte Anfragen zum Thema Ransomware bekommen. Nicht unberechtigt: Verschlüsselungstrojaner sind für die Mehrheit der Malware-Angriffe auf Unternehmen verantwortlich. Davon haben wir ja auch nicht selten berichtet hier im Blog. In einem Interview mit der Welt am Sonntag gab Dirk Kretzschmar von der IT-Sparte des TÜV Nord an, dass nur drei von hundert deutschen Unternehmen ausreichend vor Hackerangriffen geschützt sind. Diese Zahlen sind beunruhigend, aber kaum verwunderlich: Es ist schwer, auf dem Laufenden zu bleiben, die Gefahr scheint nicht greifbar.

Deshalb haben wir uns – als Auftakt einer losen Veranstaltungsreihe – mal eine konkrete Branche herausgenommen und eine Infoveranstaltung auf die Beine gesetellt. Den Anfang machte im September das Ingenieurswesen.
Weiterlesen

24 Aug

Rocky und Schuhplattler beim Firmenlauf

Habt ihr den Videoclip im Hintergrund laufen? Sehr gut, das bringt die richtige Stimmung. Allein das Wort “Videoclip” enthält übrigens schon einen Hinweis darauf, was der Braunschweiger Firmenlauf 2017 so alles für uns bereithielt. Aber der Reihe nach: Dieses Jahr wurden wir von Radio 21 in deren Team eingeladen – ein riesiges, laufendes Joint Venture sozusagen.
Weiterlesen

17 Aug

Ihre IT liegt uns am Herzen

Vortrag „Schutz vor Ransomware und Cyber-Angriffen“ mit Sophos und grbv

14. September 2017 | 14-16 Uhr

In den den letzten Monaten haben wir immer wieder Anfragen zum Thema Ransomware bekommen. O-Ton Verunsicherung. Ganz unberechtigt ist das nicht: Verschlüsselungstrojaner wie Locky oder WannaCry sind für die Mehrheit der Malware-Angriffe auf Unternehmen verantwortlich, ihre Technologien immer ausgetüftelter. In einem Interview mit der Welt am Sonntag gab Dirk Kretzschmar von der IT-Sparte des TÜV Nord an, dass nur drei von hundert deutschen Unternehmen ausreichend vor Hackerangriffen geschützt sind. Beunruhigende Zahlen. Aber nicht verwunderlich: Es ist schwer, auf dem Laufenden zu bleiben, die Gefahr scheint nicht wirklich greifbar. Manche denken, all das Gerede über Ransomware sei bloße Panikmache. Deshalb sehen wir die Nachfragen bei uns als gutes Zeichen: Dafür, dass die Unternehmen um uns herum ein Bewusstsein für das Thema Ransomware entwickeln – dahinter steckt nämlich leider wirklich weit mehr als nur Effekthascherei.
Weiterlesen